Unsere Mission

Unsere Mission

  • Feb 25 2016
  • geschrieben von massimo colella
  • (0 Stimmen)

Die Genossenschaft ZeLIG wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, Aus- und Weiterbildung im Bereich audiovisueller Medien zu bieten.

Seit damals hat die Schule unzählige Veränderungen in der Welt der Medien miterlebt und interpretiert, sich angepasst und dabei stets an ihrem Motto festgehalten: „Multikulturelle Ausbildung für Profis in den Bereichen Kino, Web und Fernsehen“.

Innerhalb dieses Rahmens hat sich die Filmschule ZeLIG für die „visuelle Darstellung der realen Welt“ ohne Genrebeschränkungen entschieden und sammelt seit Jahren wertvolle Erfahrung und Anerkennungen.

Dank der Inspiration, die sie aus ihrer multikulturellen und mehrsprachigen Umwelt schöpft, und bewährten Beziehungen zu den größten Bildungs- und Produktionseinrichtungen des Filmbereichs in Europa und der ganzen Welt, hat sich ZeLIG zu einer international anerkannten Institution entwickelt, die Hunderte junger und weniger junger Menschen, angehende Filmschaffende und etablierte Profis anzieht.

Mit dem digitalen Zeitalter stieg der Bedarf an multimedialen Inhalten exponentiell, und die Produktion ebensolcher Inhalte spielt heute im gesamten Medienbereich weltweit eine bedeutende Rolle. Für ZeLIG ist dies ein strategischer Faktor – nicht nur aus wirtschaftlichen Überlegungen, sondern auch wegen seiner sozialen Relevanz und seines Beitrags zur kulturellen Entwicklung.

In dieses Szenario bettet sich die Vision der Filmschule mit der Überzeugung, dass im Medienbereich großer Bedarf an innovativen Produkten besteht – und damit auch an (neuen) Fachkräften, die solche Produkte schaffen können. Die Studiengänge an der Filmschule ZeLIG sollen spezifische und aktuelle Kompetenzen vermitteln, die den Anforderungen des globalen Marktes flexibel angepasst werden können, und richten sich damit an hoch motivierte Menschen mit Leidenschaft und Talent.

BA
CK