Südtirol Testet

Südtirol Testet

Am Wochenende zwischen Freitag, 20. November und Sonntag, 22. November 2020 führt das Land Südtirol eine wichtige Initiative zur Bekämpfung der Ausbreitung der SARS CoV-2-Infektion durch: Test der gesamten ansässigen Bevölkerung, um eine  Schätzung der vom Virus angesteckten Personen zu erhalten.

Koordiniert wird die landesweite Testung von der Agentur für Bevölkerungsschutz und dem Südtiroler Sanitätsbetrieb. Täglich stehen an die 1000 ÄrztInnen und KrankenpflegerInnen und an die 1500 MitarbeiterInnen im Einsatz. Insgesamt nehmen 362.050 BürgerInnen an der Aktion “Südtirol testet” teil.

Die Studierenden der ZeLIG dokumentieren diese Tage im Rahmen ihrer Ausbildung. In 8 Teams verwirklichen sie so 8 kurze Dokumentarfilme aus ihrer ganz persönlichen Sicht. Jeder dieser Filme erzählt einen besonderen Aspekt dieser wichtigen Initiative des öffentlichen Gesundheitssystems, welche der Bevölkerung Südtirols in Erinnerung bleiben wird.


Morgendämmerung

by Chiara Capo, Anna Schweitzer, Giovanni Mistroni

 

In einer scheinbar verzerrten Realität ohne Leben bringt die Morgendämmerung die Sorgen um die Zukunft der Menschen. In der Dunkelheit der Nacht hallt eine Stimme wider. Sie spricht zur Menge, die sich im gemeinsamen Ritual des Wartens befindet. 


Erwin

by Kaspar Panizza, Lorenzo Covi

 

Erwin arbeitet als Freiwilliger beim Roten Kreuz. Während der Tage des Massen-Screenings war er Verantwortlicher und Koordinator des größten Testzentrums des Landes.


Zusammen Denken

by Kyrylo Naumko, Margherita Duca, Emanuele Vernillo

 

Ausschnitte aus Interviews über Liebe,Tod und Hoffnung, die mit Boznerinnen und Boznern im Rahmen der Testaktion geführt wurden.


Tamponation

by Antonio Catanese, Felix Rier, Angela Disanto

 

Ein Blick in das Labor für Mikrobiologie und Virologie, das am Höhepunkt des sanitären Notstandes mit voller Kapazität arbeitet.


Birgit

by Marija Stefánija Linuža, Hannah Hütter, Emanuele Vernillo

 

Birgit ist Krankenschwester und seit Beginn der Pandemie für die Abstriche zuständig. Sie erzählt uns von der Liebe zu ihrem Beruf, den Ängsten, die mit dieser Zeit verbunden sind, und von der Hoffnung, ihre Lieben bald wieder umarmen zu können. 


Negativo

by Otto Reuschel, Nicola Maccanetti, Andrea Tomarchio

 

In nur wenigen Tagen bereitet sich Bozen auf ein beeindruckendes Massen-Screening vor. Unter den Tausenden von MitarbeiterInnen ist auch Verena, eine Krankenschwester.


L'inviata

by Matilde Ramini, Julia Inderst, Alessandra Bassi

 

Ein überregional bekannter Reporter ist in Südtirol, um über den Verlauf des Massen-Screenings zu berichten.


Guardando in alto

by Lilian Sassanelli, Giordano Di Stasio, Lucija Ana Ilijić

 

Wie verlieben sich junge Menschen in Covid-Zeiten? Welche Zukunftsperspektiven haben sie? Diesen Fragen geht der Film über vier Generationen nach.

BA
CK