FAQ - Frequently Asked Questions

Braucht man Erfahrungen im Audiovisuellen Bereich?
Nein, man braucht keine Erfahrung. Das Studium startet mit den Grundlagen.

Welche Sprachen werden an der ZeLIG gesprochen?
An der ZeLIG wird in den Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch unterrichtet. Sprache ist ein wichtiger Teil des multikulturellen
Studiums an der ZeLIG.

Wann muss ich meine Nachweise der Sprachkompetenzen vorlegen?
Sollten Sie bis zum Bewerbungsschluss, am 23. Mai noch keine Nachweise der Sprachkompetenzen haben, wird der Antrag trotzdem berücksichtig. Es reicht, dass Sie im "Formular „Mindestvoraussetzungen“" ihre Sprachkompetenzen angeben. Die Nachweise über die Sprachkompetenzen müssen erst bei der Aufnahmeprüfung vor Ort (vom 8. bis 13. Juli) eingereicht werden.

Habe ich weniger Chancen, an der ZeLIG genommen zu werden, wenn ich eine der drei Schulsprachen nicht spreche?
Sie haben keinen Nachteil und die Aufnahmeprüfung können Sie in einer der drei Schulsprachen machen. Wichtig ist, dass Sie bereit sind, nach erfolgreichem Bestehen der Aufnahmeprüfung, die Ihnen fehlende Sprache zu erlernen und dies mit einem zertifizierten Sprachkurs zu belegen.

Ich fange bei “null” an, die dritte Sprache zu erlernen. Gibt es Empfehlungen, wie man die fehlende Sprache am besten lernen kann?
Grundsätzlich lernt man eine Sprache am besten, wenn man im Land der Sprache lebt, das alltägliche Leben teilt, in einer Familie oder Wohngemeinschaft wohnt, im Land arbeitet, ins Kino, Theater geht und viel Kontakt zu “Einheimischen” hat. Full Immersion ist der beste Weg, die Sprache zu erlernen. Parallel dazu ist natürlich ein Intensivsprachkurs notwendig.

Wie lange sollte der Sprachkurs dauern?
Aus Erfahrung wissen wir, dass ein einmonatiger Intensivsprachkurs das Minimum ist, um das A2 Level zu erreichen. Wir empfehlen allerdings, einen längeren Sprachkurs zu machen und die gesamten Monate vor Ausbildungsbeginn für den Spracherwerb zu nutzen, im Land der Sprache für einige Monate zu leben.

Gibt es Empfehlungen bezüglich der Sprachschulen?
Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung organisiert ZeLIG ein Treffen bezüglich des Spracherwerbs, wo auch Sprachschulen erwähnt werden. Wir empfehlen allerdings eine eigenständige Recherche bezüglich der Sprachschulen.

Übernimmt ZeLIG die Kosten des Spracherwerbs?
Nein, ZeLIG kann keine Kosten bzgl. des Spracherwerbs übernehmen.

Welche Sprachkompetenzen müssen erfüllt werden?
Um an der ZeLIG studieren zu können, müssen die jeweils vorgesehenen sprachlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

zum Zeitpunkt der Bewerbung
1. Sprache B2
2. Sprache B2
3. Sprache A0

bei Studienbeginn
1. Sprache B2
2. Sprache B2
3. Sprache A2

nach dem ersten Ausbildungsjahr
1. Sprache B2
2. Sprache B2
3. Sprache B2

Wie kann ich meine Sprachkompetenzen nachweisen?
* Sie verfügen über anerkannte Sprachzertifikate;
* eine oder zwei der drei Sprachen ist Ihre Muttersprache;
* Deutsch, Italienisch oder Englisch war Unterrichtssprache in Ihrer Schulausbildung;
* Sie haben ein Bachelor- oder Masterstudium an einer Universität erworben, an der die Unterrichtssprache Deutsch, Italienisch oder Englisch war;
* anderes
Die Sprachkenntnisse werden während der Aufnahmeprüfung verifiziert.

Was bedeutet Vollzeit Studium?
Die Ausbildung an der ZeLIG dauert drei Jahre und ist ein Vollzeitstudium. Der Unterricht beginnt in der Regel um 9.30 Uhr und geht bis 17.30 Uhr.
Es finden jedoch auch Abendveranstaltungen, Filmvorführungen und Filmdrehs statt, es kann Unterricht am Wochenende geben, Nachtdrehs und Dreharbeiten im Ausland. Auch steht die gesamte Infrastruktur der ZeLIG in den Abendstunden und am Wochenende für individuelle Übungen zur Verfügung. Das Studium ist zeitintensiv.

Was umfassen die Studiengebühren?
Die jährliche Studiengebühr beträgt 1000 €. Sie umfasst die Nutzung der gesamten Infrastruktur der ZeLIG, sämtlicher Geräte, Computer, Internet, Übungs- und Diplomfilme. Die Infrastruktur steht den Studierenden auch außerhalb der Seminarzeiten für individuelle Übungen zur Verfügung.

Kann ich Studienbeihilfe beantragen?
Alljährlich stellt die Autonome Provinz Bozen Studienbeihilfen für Studierende bereit. Weitere Informationen: Autonome Provinz Bozen, Amt für Schulfürsorge, Studienbeihilfen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - T: +39 0471 412924).

Wer kann sich für ein Studium an der ZeLIG bewerben?
Jeder, der die Mindestvoraussetzungen erfüllt, kann sich für ein Studium an der ZeLIG bewerben. Das empfohlene Alter ist 20 bis 30 Jahre.

Ist eine dringende Frage nicht beantwortet worden, schicken Sie eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

BA
CK