MOV!E IT Professional

Tips und Tricks einer überzeugenden Filmprojekt-Präsentation

Expert: John Burgan (UK/DE)

John Burgan,preisgekrönter Dokumentarfilmer (Memory of Berlin), Dozent an zahlreichen Filmhochschulen und Co-Kurator des Teaching Documentary Symposiums wird die Kernelemente einer erfolgreichen Präsentation eines Dokumentarfilmprojekts aufzeigen: vom Treatment bis zum Teaser, von der Essenz der eigenen Idee bis zum erfolgreichen Pitch.

Das Seminar richtet sich an Filmemacher die ihre Idee für einen Dokumentarfilm erfolgreich umsetzen möchten,oder an Filmemacher, die lernen möchten, wie sie ihren Finanzierungsplan so gestalten, dass sich die Chancen für eine Förderung erhöhen, oder an Produzenten, die ihren Dokumentarfilm auf internationalen Märkten wie IDFA, Leipzig Dok Market oder Sheffield Doc Fest vorstellen möchten.

Wann: April 24, 2018

Zeit: 14.00-19.00 Uhr

Seminar-Sprache: englisch

Wo: ZeLIG Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und Neue Medien, Brenner Str. 20D, 39100 Bozen

Das Seminar ist kostenlos, begrenzte Teilnehmerzahl, obligatorische Voranmeldung mit CV und Motivation.Es findet keine Auswahl statt, sondern es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. CV und Motivation sindfür den Referenten bestimmt. Anmeldungbis zum 10. April 2018 über www.movie-it.info/de oder ZeLIG,Lotte Gibitz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - +39 0471 977930

Das Seminar ist eine Zusammenarbeit zwischen IDM und Filmschule ZeLIG, die dieses Jahr ihr 30jähriges Bestehen feiert und zu diesem Anlaß das „Teaching Documentary Symposiums“ (26. bis 29. April) organisiert. Zum Symposium werden 90 Dozenten von 56 Filmschulen aus 28 Ländern und international renommierte Experten erwartet, die gemeinsam die Dokumentarfilmausbildung an europäischen und internationalen Filmschulen” im Kontext der sich rapide wandelnden Audiovisuellen Industrie diskutieren.

BA
CK