Anerkennung und Möglichkeiten

Anerkennung und Möglichkeiten

Die dreijährige Ausbildung im Bereich Dokumentarfilm fällt unter das Berufsbildungsprogramm der Autonomen Provinz Bozen.

Nach der Abschlussprüfung wird ein Berufsbildungsdiplom der Autonomen Provinz Bozen für einen der drei Spezialisierungskurse mit folgender Qualifizierung ausgestellt:

Dokumentarfilmschaffende/r in der audiovisuellen Industrie mit Spezialisierung im Bereich Regie/Projektentwicklung, Kamera/Licht, Schnitt/Postproduktion.

Die Absolventen verfügen über sämtliche Kompetenzen für eine Eingliederung in die Arbeitswelt mit eigenständiger und verantwortungsvoller Ausübung spezifischer Rollen in Übereinstimmung mit ihrer Spezialisierung entsprechend der 5. Stufe des europäischen Qualifikationsrahmens EQF (European Qualification Framework).

Sie verfügen zudem über die allgemeinen Grundkompetenzen für die Wahrnehmung anderer Aufgaben in verschiedenen Phasen der Produktion von audiovisuellen Werken.

BA
CK